Gesundheitsoptik Wissenswertes

  • Schützt Brille tragen vor einer Corona-Infektion?

    Good News für Kurzsichtige: Gläser vor den Augen können zusätzlichen Schutz vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 bieten. Diese Annahme unterstreicht auch eine Studie aus China. Dieser zufolge befanden sich überraschende wenige Brillenträger unter behandelten COVID-19-Patienten.

  • Brille tragen mit Maske, ohne das die Gläser beschlagen

    Jeder Brillenträger kennt das Problem. Kaum sitzt der Mund- und Nasenschutz im Gesicht, beschlagen die Gläser. Das ist mühsam. Doch mit ein paar kleinen Kniffen bekommt man die Angelegenheit in den Griff und hat wieder klaren Durchblick.

  • Nachtlinsen verbessern das Sehvermögen im Schlaf

    Spezielle Kontaktlinsen, die regelmässig über Nacht getragen werden, können die Sehschärfe soweit verbessern, dass man tagsüber ohne Sehhilfen auskommt. Diese sogenannten Orthokeratologie-Linsen oder kurz Ortho-K-Linsen sind jedoch nur zur Korrektur bestimmter Sehschwächen geeignet.

  • Toxoplasmose - Warum Katzenkontakt, rohes Fleisch und Gartenarbeit zur Erblindung führen können?

    Toxoplasmose ist eine weltweit verbreitete Infektionskrankheit. Der Mensch ist für die Erreger nur ein Zwischenwirt, Endwirt ist die Katze. Meist verläuft eine Infektion beschwerdefrei und unbemerkt. Bei immungeschwächten Menschen und Schwangeren kann sie jedoch schwerwiegende Folgen haben. Unter anderem gefährdet Toxoplasmose die Augengesundheit und kann Erblindung zur Folge haben. Was steckt dahinter?

  • Wenn das Sehen Probleme macht

    Funktionsstörungen im Sehsystem beeinträchtigen die Lebensqualität Betroffener und führen nicht selten zu körperlichen Beschwerden. Viele, die darunter leiden, wissen nicht, dass eine funktionale Sehstörung dahinter stecken kann. Ist diese nicht krankhaft, kann sie mit Funktionaloptometrie wirksam therapiert werden.

  • Wenn der Sommer die Augen reizt

    Sonne, Zugluft, Klimaanlage und Chlorwasser belasten unsere Augen im Sommer besonders stark. Die Folge: gerötete, brennende oder trockene Augen. UV-Strahlen können ausserdem zu Sonnenbrand der Netzhaut und Störungen ihrer Pigmentzellen führen. Aber wer ein paar einfache Dinge beachtet, ist gut gerüstet für die warmen Tage.

  • Warum ist ein uneingeschränktes Gesichtsfeld so wichtig?

    Das menschliche Gesichtsfeld ist unentbehrlich, um sich zu orientieren und sicher zu bewegen. Mit zunehmendem Alter wird es kleiner. Auch Krankheiten können zu seiner Einschränkungen führen. Eine Untersuchung des Gesichtsfeldes dient zur Früherkennung eines Glaukoms (grüner Star). Sie kann auch helfen, neurologische Erkrankungen aufzudecken.

  • COVID-19 – Schutz weiterhin wichtig, auch Brillen können helfen

    Erfreulicherweise gibt es aktuell nur noch wenige Ansteckungen mit COVID-19 in der Schweiz. Damit das so bleibt und die neue Normalität wieder angstfrei gelebt werden kann, ist es umso wichtiger auch weiterhin Abstand und Hygieneregeln zu beachten. Die Auswertung von 172 Studien zeigt, was am besten vor dem Corona-Virus schützt. Der kann vermutlich auch über die Augen in den Körper gelangen.

  • COVID 19 – sind Allergiker besonders gefährdet?

    Warme Temperaturen und die aufblühende Natur machen Pollenallergikern wieder zu schaffen, obendrein in Zeiten von Corona. Viele Betroffene sind zudem verunsichert. Besteht für sie ein erhöhtes Risiko sich mit dem Virus anzustecken?

  • Coronavirus-Lockdown: Was, wenn ich jetzt einen Optiker brauche?

    Sehhilfen in Zeiten von COVID-19-Gefahr? Im Ausnahmezustand der weltweiten Covid-19-Pandemie bleiben in der Schweiz die Geschäfte vorerst geschlossen. Ausgenommen davon sind Lebensmitteläden, Apotheken und solche Geschäfte und Einrichtungen, die die Grundversorgung der Bevölkerung sicherstellen. Wie sieht es mit den Optikern aus?

  • Corona - der Virus und die Augen

    Es ist keine Seltenheit, dass bei einer Viruserkrankung auch die Augen betroffen sind. So kann auch die Infektion COVID-19* mit dem Coronavirus SARS-Cov-2* zu einer Bindehautentzündung führen. Das berichtet aktuell das Medizinermedium «Medical Tribune». Was bedeutet das und wie kann man sich noch besser schützen?

  • Was uns Tränen verraten

    Scheinbar grundlos tränende Augen sind ganz schön lästig. Ursache dafür kann Augentrockenheit sein. Möglicherweise stecken auch andere Krankheiten, Allergien oder Medikamente dahinter. Eine Tränenfilmanalyse schafft Klarheit.

  • Blind – Wie fühlt sich das an?

    Vor einem Jahr lernte ich bei einem Geschäftsessen Christoph kennen. Christoph ist blind. So vieles, was für uns Sehende selbstverständlich ist, entbehrt er oder muss es kompensieren. Die Begegnung mit ihm hat mich als Mensch und meine Arbeit als Journalistin und Fotografin verändert und mir bewusst gemacht, welch wertvoller Schatz sehende Augen sind. Gelegentlich werde ich an dieser Stelle davon berichten. Diesmal von einem Besuch im Dunkelrestaurant «Blindekuh».

  • Die seltenste Augenfarbe der Welt

    Die Augen eines Menschen sind so einzigartig und unverwechselbar wie seine Fingerabdrücke. Sie sind zudem nicht nur Sehorgan, sondern auch Attraktivitätsmerkmal. Denn ihre Farbe hat Einfluss auf unser Aussehen und unsere Ausstrahlung. Vielleicht liegt darin die besondere Faszination und Anziehungskraft der Augen. Nicht jede Augenfarbe kommt gleich häufig vor.

  • Brillenkauf ohne Optiker? Da ist der Frust vorprogrammiert. Warum eine individuelle Anpassung der Sehhilfe entscheidend ist?

    Sie haben eine schöne Fassung gefunden, die perfekt zu Ihnen passt? Die Gläser sind hochwertig und haben die richtige Stärke? Gratulation zur neuen Brille! Wenn diese jedoch nicht individuell auf Ihre Gesichtsanatomie und Sehgewohnheiten eingestellt ist, leiden der Tragekomfort und das Sehvermögen. Die Brille sitzt unbequem oder hinterlässt Druckstellen und die Gläser können ihre volle Leistung nicht entfalten. Worauf sollte man also achten?

  • Wenn Stress blind macht!

    Dauerhafter Stress ist Gift für den gesamten Organismus und ein unterschätzter Auslöser für Sehprobleme. Psychische Belastungen und berufliche Anspannung können die Augen überfordern und zu Sehstörungen bis hin zur Erblindung führen. Experten schreiben auch die sogenannte «Managerkrankheit» – Retinopathia Centralis Serosa (RCS) – starker Stressbelastung zu.

  • Bindehautentzündung (Konjunktivitis)

    Rote tränende Augen, Juckreiz, Augenbrennen oder ein Fremdkörpergefühl sind typische Begleiter einer Bindehautentzündung. Sie kann ein- oder beidseitig auftreten und ist eine der häufigsten Augenkrankheiten. Insbesondere Kinder sind oft davon betroffen. Der Auslöser kann vielfältiger Natur sein. Von der jeweiligen Entzündungsursache hängt ab, ob die Bindehautentzündung ansteckend ist oder nicht. Meistens jedoch ist sie ansteckend.

  • Wann und warum eine Bildschirm-Arbeitsplatz-Brille sinnvoll ist

    Der Blick auf Computer und Displays bestimmt unseren Alltag, beruflich wie privat. Welche Schwerstarbeit die Augen dabei leisten müssen, ist nur Wenigen bewusst. Oft sind nicht nur Augen- und Sehprobleme die Folge, sondern auch andere gesundheitliche Beschwerden, wie Kopfschmerzen oder Nackenprobleme. Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille schafft hier wirksam Abhilfe. Wer bereits Lesebrille oder Gleitsichtbrille trägt, sollte diese aber NICHT für die Bildschirmarbeit benutzten, sondern auf eine Arbeitsplatzbrille zurückgreifen. Warum?

  • Fitness für die Augen

    Wir rennen ins Fitnessstudio um den Körper fit und schlank zu halten. Wir meditieren, um Stress loszuwerden. Aber was tun wir für die Gesundheit unserer Augen? Ihre Muskeln erschlaffen vom stundenlangen Bildschirmstarren und sie verlernen auf unterschiedliche Distanzen scharf zu sehen. Höchste Zeit den Augen ein bisschen mehr Aufmerksamkeit und Pflege zu schenken, damit auch sie noch lange schön und fit bleiben.

  • Diabetes gefährdet die Augengesundheit

    Der 14. November ist Welt-Diabetes-Tag. Grund genug, sich diesem Thema zu widmen, denn Diabetes führt häufig zu Augenproblemen und Sehbehinderungen bis hin zur Erblindung. Sie ist in Europa eine der häufigsten Ursachen für die Beeinträchtigung des Sehvermögens. Schätzungen zufolge leiden in der Schweiz etwa sieben Prozent aller Diabetespatienten an einer Sehschädigung. Besonders tückisch daran ist, dass die Schädigung vorerst schmerzfrei ist und lange unbemerkt bleibt. Darum ist Vorsorge umso wichtiger.

  • Autofahren bei Nacht ist Stress für die Augen. Die Unfallgefahr steigt.

    Schon bei Tageslicht verlangt Autofahren den Augen Höchstleistungen ab. Schlechte Lichtverhältnisse oder Regen, insbesondere bei Dämmerung und in der Nacht vermindern jedoch das Sehvermögen dramatisch. Lichtkegel, Spiegelungen, Reflexionen, Blendungen, eingeschränktes räumliches Sehen, Kontrastarmut und insgesamt schlechte Sicht irritieren und ermüden das Auge und vermindern damit die Wahrnehmung.

  • Wann ist jemand nicht mehr fahrtüchtig?

    Gutes Sehen ist im Strassenverkehr unumgänglich. Doch im Alter häufen sich die Augenerkrankungen. Wann ist die Fahrtüchtigkeit nicht mehr gegeben? Der aktuelle Blog beleuchtet die häufigsten visuellen Einschränkungen älterer Verkehrsteilnehmer.

  • Handy und Tablets: Blaues Licht stört den Schlaf

    Wer spät am Abend noch vor Handy, Tablet oder Laptop sitzt, kann später oft schlecht schlafen. Woran liegt das?

  • Was sind trockene Augen und was kann man dagegen tun?

    Das „Trockene Auge“ zählt zu den am meisten verbreiteten Erkrankungen des Sehorgans. Kontaktlinsenträger und Frauen in den Wechseljahren sind besonders häufig davon betroffen. Im heutigen Blog erläutern wir Ihnen, woher trockene Augen kommen und welche Hausmittel dabei helfen.

  • Iriskolobom - mystisches Schlangen- oder Katzenauge

    Besitzt ein Auge eine birnen- oder schlüssellochförmiger Pupille, die eher einem Katzen- oder Schlangenauge ähnelt, wird vom Iriskolobom gesprochen. Mehr Infos erfahren Sie im aktuellen Blog.

  • Haltbarkeitsdatum der Augen

    Ein absurder Gedanke? Haben Augen ein Haltbarkeitsdatum? Ja, haben Sie. Zumindest ein Art Haltbarkeitsdatum, wie übrigens alle anderen Organe auch. Doch die Medizin und die Forschung in der Augenkunde und der Augenchirurgie liefern laufend neue Erkenntnisse und Methoden. Ein paar der Möglichkeiten haben wir im aktuellen Blog für Sie herausgepickt.

  • Hornhautverkrümmung - was ist das?

    Viele Menschen haben eine leichte Hornhautverkrümmung, die Ihren Alltag aber keinerlei beeinträchtigt. Doch was ist eine Hornhautverkrümmung überhaupt?

    Der Gesundheitsoptiker erklärt es im aktuellen Blog.

  • Gesichtsblindheit - was ist das?

    Gesichtsblinde sehen zwar, aber sie erkennen nicht. Was Gesichtsblindheit ist, wie sie entsteht und ob diese heilbar ist, erfahren Sie im aktuellen Gesundheitsoptik-Blog.

  • Fata Morgana - keine Hirngespinste

    Fata Morganas kennen wir vor allem aus zahlreichen Filmen, Geschichten oder Witzen von Herumirrenden in der Wüste. Sie wollen die scheinbare Oase erreichen, aber sie ist gar nicht da. Was hat es mit dem Phänomen an sich? Und haben sie gewusst, dass Fata Morganas Sie auch hier beobachten können? Der aktuelle Blog klärt auf:

  • Veränderungen der Augen während der Schwangerschaft

    In der Schwangerschaft verändert sich vieles im Körper. Davon sind auch die Augen betroffen. Welches mögliche Beschwerden sein können, wann und wie diese Behandelt werden müssen, klärt der aktuelle Blog.

  • Wie reinige ich meine Brille richtig?
    Wie soll man die Brille am Besten putzen, damit sie nicht verkratzt und sie noch lange Freude bereitet? Hier ein paar Tipps:

  • Blaulicht - die richtige Dosis machts

    Blaulicht hat eine positive und eine negative Seite. Wie bei vielen Dingen auch, ist es eine Frage der Dosis. Zuwenig Blaulicht lässt uns depressiv werden, zuviel Blaulicht kann unsere Augen schädigen.

  • Mit einer Augenentzündung aus der Badi

    Woher kommen die roten Augen nach einem Badibesuch? Was kann man dagegen tun?

  • Sonnenschutz für die Augen

    Sonnencrème ist in der Sommerzeit eine der Utensilien, die unsere ständigen Begleiter sind. Auch für die Augen ist Sonnenschutz wichtig, da auch diese eine Art Sonnenbrand bekommen können. Im heutigen Blog klären wir die Einflüsse des Sonnenlichts und geben ein paar Tipps für besten Schutz.

  • Gut geschützt gegen Pollen?
    Die Pollen fliegen! Für viele Menschen eine unangenehme Zeit. Im heutigen Blog finden Sie zahlreiche Tipps, um entspannter durch den Frühling und Sommer zu kommen.

  • Netzhautablösung – Vorzeichen & Prophylaxe

    Bei einer drohenden Netzhautablösung ist Eile geboten. Je eher die Behandlung erfolgen kann, desto weniger gravierend ist die Folge. Der aktuelle Gesundheitsoptikblog, widmet sich deshalb diesem wichtigen Thema.

  • Farbenfehlsichtigkeit - alles grau?

    Farbenblindheit beschränkt sich nicht nur auf die Unfähigkeit Rot und Grün zu unterscheiden, wenn auch diese, die häufigste Farbensehschwäche ist. Es gibt aber andere Ausprägungen, die einerseits angeboren oder durch eine Erkrankung hervorgerufen werden.

  • Tipps für Kontaktlinsenträger

    Kontaktlinsen sind eine wunderbare Sache nicht nur für sportliche Leute. Damit sie allerdings ein Leben lang Freude an den Kontaktlinsen haben, ist es wichtig, ein paar Hygieneregeln zu beachten.

  • Mehr Leistung durch bessere Sicht?

    Ja, es besteht effektiv ein Zusammenhang zwischen dem Sehvermögen und der sportlichen Leistungsfähigkeit, was ja nicht unbedingt verwundert. Aber auch Gutsichtige können von einer auf die Sportart optimierte Brille oder Sonnenbrille profitieren. Worauf Sie bei der Wahl der Sportbrille achten sollten, erfahren Sie im aktuellen Blog.

  • Büro-Augen-Sydndrom

    Fühlen sich Ihre Augen nach einem Tag im Büro müde an? Jucken sie und sind leicht gerötet? Es könnte sein, dass Sie unter dem Office-Eye-Syndrom leiden. Keine Sorge, das ist weit verbreitet und lässt sich leicht beheben. Lesen Sie im aktuellen Blog, was es ist und was Sie dagegen tun können.

  • Wieso diese Preisunterschiede bei Gleitsichtgläsern?

    Diese Frage hören wir oft und deshalb widmen wir den aktuellen Blog von Gesundheitsoptik diesem Thema.

  • Sonnenschutz - auch für die Augen

    Die Outdoor-Saison steht vor der Türe. Jetzt an Ostern scheint es endlich loszugehen. Die Temperaturen steigen und die Menschen halten sich vermehrt draussen auf. Schützen Sie Haut und Augen vor den UV-Strahlen. Ein paar Tipps im aktuellen Blog.

  • Yoga für die Augen

    Nicht nur was für Yogis, sondern für jeden! Im heutigen Blog finden Sie ein Mini-Augen-Yoga-Programm für ihren Alltag, welches entspannt und müden Augen vorbeugt!

  • Karotten essen und Brille vermeiden?

    Wer als Kind oft Karotten isst, braucht später keine Brille! Ist das ein Ammenmärchen oder ist da ein Funke Wahrheit dabei? Wir befassen uns im aktuellen Blog damit.

  • Lichtscheu

    Erhöhte Lichtempfindlichkeit wird auch als Lichtscheu bezeichnet. Diese kann bei weniger schwerwiegenden Beschwerdebildern wie trockenen Augen auftreten, aber auch auf eine Makuladegeneration, Tumoren oder auf vielfältige andere Krankheitsbilder hinweisen. Das Symptom der Blendempfindlichkeit ist jedoch meistens nur eines von vielen.

  • Wenn das Licht im Auge schmerzt

    Nicht alle Menschen ertragen Sonnen- oder gar Tageslicht. Diese Menschen leiden unter Photophobie. Was Photophobie ist und wie es sich äussert, erläutert der aktuelle Gesundheitsoptik-Blog.

  • Tränende Augen bei Schnupfen – das können Sie tun

    Schnupfen? Das ist ein lästiges Übel - doch was haben die Augen damit zu tun? Der Gesundheitsoptiker erklärt, wieso Augen ab und zu tränen.

  • Was ist ein Keratokonus?

    Die heutige Frage an den Gesundheitsoptiker lautet: Was ist ein Keratokonus? Diese ernsthafte Erkrankung wird heute kurz und bündig erklärt.

  • Sonnenschutz für die Augen, worauf beim Kauf achten?

    Die Auswahl an Sonnenbrillen ist massiv. Jeder Supermarkt verkauft mittlerweile welche. Wie kann man erkennen, ob es sich um Qualität handelt? Und worauf sollte man bei der Wahl achten?

  • Wieso zucken Augenlider? Wann zum Arzt und wie lässt sich akut helfen?

    Zuckende Augenlider kennen viele von uns. Meistens verschwinden sie genauso plötzlich, wie sie aufgetreten sind. Wie lassen sich Augenzuckungen vermeiden, akut behandeln und wann ist ein Arztbesuch ratsam? Der Gesundheitsoptiker erklärts:

  • Rote, brennende Augen nach der Büroarbeit?

    Rote, müde Augen nach einem anstrengenden Tag im Büro kennen viele von uns. Heute haben wir ein paar Tipps, die Ihre Augen entlasten.

  • Augenjucken

    "Es biisst!" - Augenjucken kennt jeder. Reiben ist niemals eine gute Idee. Oftmals ist ein Fremdkörper ins Auge geraten und reizt dieses. Vorsichtiges Entfernen durch Ausspülen lässt den Juckreiz sofort verschwinden. Doch nicht immer ist ein Fremdkörper die Ursache. Regelmässiges oder heftiges Augenjucken kann unterschiedliche Ursachen haben.

  • Ist Kälte schädlich für die Augen?

    Der Januar ist der kälteste Monat des Jahres und dies oftmals bei schönsten Wetter. Kein Wunder tummeln sich viele Menschen auf den Pisten und im Schnee. Abends sind die Augen oftmals gerötet und brennen. Ist die Kälte schuld? Schadet diese den Augen? Oder liegt der Grund anderswo?

  • Netzhautablösung

    Bei Symptomen wie einer plötzlichen Sehverschlechterung, Russregen oder Sehblitzen ist rasch zu handeln und eine Augenklinik aufzusuchen, damit die Sauerstoffversorgung der Netzhaut weiterhin gewährleistet ist und die Photorezeptoren nicht absterben. Je früher die Netzhautablösung erkannt wird, desto kleiner ist der operative Eingriff und der verbleibende Sehschaden.

  • Stress verschlechtert die Sehkraft

    Stress ist ungesund und kann, neben psychischen Problemen, eine Vielzahl von körperlichen Symptomen hervorrufen. Die Augen sind davon genauso betroffen. Dauerstress kann bis zum Verlust der Sehkraft führen.

  • Augen beim Schneesport richtig schützen

    Ski- und Sonnenbrillen erhöhen nicht nur die Sicherheit beim Wintersport, sondern tragen auch wesentlich zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Augen bei. Ebenso erfahren Sie im aktuellen Blog, wieso Sie nicht auf Ihre Brille oder Kontaktlinsen verzichten sollten.

  • Nie mehr eine Brille dank Laserkorrektur?

    Der heutige Blog widmet sich dem Thema Augenlasern bzw. der Frage, ob man nach der Augenlaserkorrektur nie mehr eine Brille braucht.

  • Die Geschichte des Brillenglases

    Brillen sind heute eine Selbstverständlichkeit. Das war natürlich nicht immer so, es brauchte viele hundert Jahre der Entwicklung bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts, wo es erst möglich wurde, Brillengläser exakt zu berechnen und industriell zu fertigen. Auch die moderne Augenheilkunde und das Optikerwesen haben sich erst ungefähr seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelt.

  • Rauchen schadet den Augen

    Rauchen gilt nicht nur als Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall, sondern begünstigt vielerlei Krankheitsverläufe im Auge. Im aktuellen Blog werden die verschiedenen möglichen Erkrankungen erläutert. Tun Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes und vermeiden Sie Nikotin.

  • Schlupflider - wann wird operiert

    Schlupflider sind ein Zeichen des Alters. Das Gewebe erschlafft und hängt. Dies kann sowohl ästhetische als auch gesundheitliche Auswirkungen auf den Betroffenen haben. Der aktuelle Blog widmet sich diesem Thema.

  • Wie sehen Tiere - Teil 2

    Unsere Augen scheinen im Gegensatz zu den meisten Tieraugen recht simpel. In einem früheren Blog haben wir über Augen von Strudelwürmern, Hummern und Säugetieren gesprochen, der heutige Blog beschreibt Greifvögel- und Insektenaugen.

  • Wellness für die Augen

    Schon einmal von Augentraining gehört? Dieses Verfahren gibt es schon seit über 100 Jahren. Es ist heute aber aufgrund unserer veränderten Arbeits- und Freizeitaktivitäten aktueller denn je. Im heutigen Blog erfahren Sie etwas zum Hintergrund.

  • Geplatztes Äderchen: wie harmlos ist das?

    Es gibt unterschiedliche Ursachen für ein geplatztes Äderchen im Auge. In den meisten Fällen ist es harmlos, kann aber bei regelmässigem Auftreten ein Indiz für eine Erkrankung sein und sollte dann zwingend abgeklärt werden. Erfahren Sie mehr im heutigen Blog:

  • Faszinierende Pupille

    Das schwarze Loch in der farbigen Iris faszinierte die Menschen schon immer. Der Name Pupille stammt aus dem Lateinischen und kommt von Pupilla. Pupille heisst soviel wie Püppchen. Dies weil sich der Betrachter der Pupille eines Anderen selbst ganz klein vor dem schwarzen Hintergrund der Pupille spiegelt.

  • Was tun gegen Augenringe?
    Praktisch jeder hat schon einmal morgens in den Spiegel geschaut und ist wegen den dunklen Ringen unter den Augen erschrocken. Diese Augenringe verschwinden meistens innert Stunden wieder. Es gibt auch auch Menschen, die genug schlafen aber trotzdem dunkle Augenringe haben, die auch noch den ganzen Tag sichtbar sind. Wie entstehen Augenringe, was sind die Ursachen und lässt sich etwas dagegen unternehmen? Wenn ja, was?

  • Kinderoptometrie

    Scharfes Sehen ist für Kinder und Erwachsene wichtig. Schärfe allein reicht jedoch nicht für eine gute Sehqualität. Augen müssen viel mehr leisten, als nur ein scharfes Bild zu erzeugen. Für Kinder ist eine altersgerechte Entwicklung der Augen und ihres Sehens für ihre gesamte geistige und körperliche Entwicklung immanent wichtig.

  • Augendruck - was ist das und wie entsteht er?

    Hier Augendruck messen! Diese Botschaft haben Sie sicher auch schon vor einem Augenoptikergeschäft gesehen. Doch was ist eigentlich Augendruck, wieso ist er wichtig und wie entsteht ein gefährlicher Augendruck? Der aktuelle Blog erklärt kurz und knapp das Wesentliche.

  • Wieso blinzeln wir?

    Wir blinzeln etwa 10'000 mal pro Tag und trotzdem merken wir kaum etwas davon. Der aktuelle Blog widmet sich deshalb den Funktionen des Lidschlages.

  • Rauchen - nicht nur für die Lunge ungesund

    Herzinfarkt, Schlaganfall und Lungenkrebs - dies sind die Krankheiten, die den meisten spontan einfallen, wenn sie an die Folgen von häufigem Zigarettenkonsum nachdenken. Oft vergessen, aber genauso häufig ist die Augenerkrankung Grauer Star. Der aktuelle Blog zeigt auf, was dabei passiert.

  • Tieraugen und Menschenaugen - Unterschiede?

    Wie unterscheiden sich die Augen und das Sehen von Tieren und Menschen? Die Evolution hat die Augen an die Lebensbedingungen der verschiedenen Spezies genial angepasst.

  • Augenflimmern

    Die meisten kennen das Augenflimmern und haben es schon selbst erlebt. Es ist selten gefährlich und verschwindet meistens nach einer Erholungsphase wieder. Tritt es aber häufig und anhaltend auf, ist es ein Alarmsignal des Körpers und sollte dringend abgeklärt werden.

  • Farbkonstanz - eine Genialität der Zusammenarbeit von Auge und Hirn

    Verschiedene Phänomene beweisen, wie genial Auge und Hirn zusammenarbeiten. Heute erklären wir Ihnen das Phänomen der Farbkonstanz!

  • Erste Hilfe bei Fremdkörpern im Auge
    Sommerzeit: die Fenster sind geöffnet und beim Autofahren lässt man sich gerne mal den Fahrtwind um die Ohren blasen - schnell ist es passiert. Ein Stechen im Auge zeigt an, dass sich ein Fremdkörper darin befindet. Was soll man tun? Welche Methode eignet sich zum Entfernen am besten und wann sollte man es besser nicht selbst versuchen sondern einen Augenarzt aufsuchen? Antworten im heutigen Blog:
  • Schwindel im Alter - Augen sind mitverantwortlich

    Verschiedene Sinnessysteme müssen eng und sehr präzise zusammenarbeiten, damit wir uns sicher und schwindelfrei bewegen können. Dies ist wichtig, um uns vor Stürzen zu schützen, aber auch massgebend für unser seelisches und körperliches Wohlbefinden. Im Alter sind viele Menschen von Schwindel betroffen. Der heutige Blog befasst sich deshalb mit dem Thema "Schwindel im Alter".

  • Zum heutigen Schulstart alles Gute - auch für die Augen

    Allen Kindergärtnern, Erst-Klässlern, aber auch allen anderen, die heute wieder mit dem Schulalltag starten, wünschen wir alles Gute und viel Freude. Bis zu den Herbstferien geht es ja auch nicht ewig lange...

    Für die Eltern haben wir heute einen Tipp zu den Augen Ihrer Kinder.

  • Gesund und langsam alt werden

    Alt werden wird oftmals mit unschönen Fakten assoziiert. Das muss aber nicht so sein. Wir glauben, Anti-Aging beginnt im Kopf. Wer eine positive Einstellung zum Altern entwickelt, wird dem ganzen gelassener entgegen sehen und gleichzeitig gesünder alt werden. Wir haben heute ein paar Tipps für Sie!

  • Tränensäcke vorbeugen und reduzieren
    Wer sie hat, der gerät sofort unter Verdacht, einen unsoliden Lebensstil zu pflegen. Ist da was dran oder nicht? Was kann man gegen Tränensäcke tun? Im heutigen Blog ein paar einfache Tipps!
  • Diagnose Augenkrebs

    Augenkrebs ist sehr selten, aber umso tückischer, weil er erst recht spät entdeckt wird. Eine regelmässige Kontrolle beim Gesundheitsoptiker oder Augenarzt lässt ihn rascher entdecken und gravierende Konsequenzen vermeiden.

  • Laser-Operationen

    Der aktuelle Blog behandelt das Thema der Laser-Operationen und gibt einen kurzen Blick in das Verfahren, seine Vorteile und seine Risiken.

  • Anophthalmie

    Haben Sie diesen Begriff schon einmal gehört? Er bedeutet "augenlos". Das kann zum einen ein angeborenes Fehlen der Augenanlagen sein, aber auch durch Krankheit, Infektion etc. einen bislang gesunden Menschen betreffen. Mehr Informationen zu diesem Thema erfahren Sie im aktuellen Blog. Tragen Sie Sorge zu Ihren kostbaren Augen!

  • Ist LED-Licht schädlich für die Augen?

    Das französische Institut für Gesundheit und Medizinforschung hat Experimente mit Ratten durchgeführt und konnte so nachweisen, dass LED-Licht nicht ganz ungefährlich für die Augen sein kann.

  • Was passiert mit den Augen bei hohem Alkoholkonsum?

    Es ist WM-Zeit. Abends sind die Public Viewings voller begeisterter Fussballfans, die gerne auch das eine oder andere Bier zum Spiel trinken. Wir wollen deshalb im aktuellen Blog darüber berichten, was mit den Augen passiert, wenn man regelmässig zu viel Alkohol trinkt.

  • Was sagen die Augen über einen Menschen aus?

    Menschen lernen schon als Babies, Menschen aufgrund ihrer Physiognomie einzuschätzen. Als Physiognomie wird all das verstanden, was vom Kommunikationsverhalten unbeeinflusst bleibt. Gesichts- und Körpermerkmale weisen dabei auf gewisse Charaktereigenschaften hin. Worauf die Augen hindeuten, beleuchtet der aktuelle Blog.

  • Sommer stresst die Augen!

    Der Sommer ist definitiv da. Aber halt: Wieso können wir den Sommerabend nicht im Liegestuhl geniessen, sondern nerven uns über tränende und gerötete Augen? Im aktuellen Blog wird das Phänomen beleuchtet und ein paar Tipps gegeben, die Linderung versprechen.

  • Rote Augen nach der Poolparty

    Oftmals haben Kinder nach einem ausgiebigen Badevernügen rote Augen. Was ist der Grund und wann besteht Grund zu Sorge?

  • Sind Ihre Kontaktlinsen sauber?
    Jeder zweite Kontaktlinsenträger nimmt es mit der Sauberkeit und Hygiene seiner Kontaktlinsen nicht so genau. Dabei sind die wichtigsten Regeln relativ simpel und vermeiden Komplikationen.

  • Synästhesie - mit den Augen hören und mit den Ohren sehen

    Mit den Ohren zu sehen und mit den Augen zu hören, tönt unglaublich. Trotzdem gibt es Menschen, die diese angeborene Fähigkeit besitzen. Sie nehmen Sinnesreize auf verschiedenen «Kanälen» wahr.

  • Strassensicherheit ist nicht nur eine Frage von gutem Sehen

    Scharf zu sehen ist im Strassenverkehr wichtig. Doch es ist nicht die einzige Voraussetzung, um sich auch in hektischen und brenzligen Situationen wohl und sicher zu fühlen. Im aktuellen Blog beleuchtet der Gesundheitsoptiker, was ebenfalls regelmässig im einem Augencheck überprüft werden sollte und warum.

  • Kluge Köpfe schützen ihre Augen!

    Vorbeugen ist also sowohl beim Haut- als auch beim Augenschutz ganz wichtig – und das von Kindesbeinen an. Hier einige weitere Tipps, wie Sie und Ihre Familie gesund und schön durch den Sommer kommen.

  • Kontaktlinsen: was gibt es zu beachten?

    Kontaktlinsen sind eine gute Alternative zur Brille, zum Beispiel beim Sport. Was gilt es zu beachten, welche Kosten entstehen und welches sind die häufigsten Linsentypen?

  • Frühling ist Gemüsezeit

    Es blüht und grünt und manch einer hat automatisch mehr Lust auf Früchte und Gemüse. Dies wirkt sich auch sehr positiv auf unsere Augen aus. Denn in ihnen sind wichtige Vitalstoffe für unsere Augen. Erfahren Sie im aktuellen Blog welche, und worin sie stecken. En Guete!

  • Was ist ein Iris-Scanner?

    Iris-Scanner haben die meisten entweder in einem Spielfilm gesehen oder selber schon an einem Flughafen erlebt. Was machen sie genau? Diese Frage beantwortet der Gesundheitsoptiker im aktuellen Blog..

  • Der Aufbau des Auges

    Der Aufbau des Auges veranschaulicht eindrucksvoll, wie genial sich der menschliche Körper im Laufe der Evolution entwickelt hat. Mehr dazu im aktuellen Blog.

  • Das Gesichtsfeld, das Blickfeld und das scharfe Sehen

    Das Gesichtsfeld umfasst 175 Grad und doch sehen wir nur einen kleinen und Punkt scharf. Das können Sie beim Lesen dieser Zeilen beobachten. Wieso das so ist und was das Blickfeld ist, beschreiben wir in diesem Artikel mit einigen überraschenden und spannenden Fakten.

  • Kinderaugen: Wann wird eine Untersuchung nötig?

    Nicht nur Frühgeborene oder Kinder aus Familien mit bekannten erblichen Augenkrankheiten sollten sich einer augenärztlichen Untersuchung unterziehen. Lesen Sie hier, wann eine Untersuchung nötig wird und worauf die Eltern achten sollten.

  • Tränen in den Augen

    Tränen haben ganz unterschiedliche Ursachen, die im folgenden aufgelistet werden. Auch wenn sie lästig sind, dienen sie dazu, die Augen zu schützen und Staub, Fremdkörper, Schmutz, Rauch, Keime und Viren etc. rauszuspülen...

  • Gutes Sehen im Alter im Alter ist sehr wichtig

    Im Alter nimmt oftmals die Sehfähigkeit ab. Aber gerade für die geistige Leistungsfähigkeit und das psychische Wohlbefinden ist gutes Sehen sehr wichtig - aber nicht immer Tatsache.

  • Da bleibt kein Auge trocken - alles über Tränen

    Es ist klirrend kalt draussen und die Augen tränen. Was sind Tränen eigentlich, welche Funktion haben sie und wieso tränen die Augen bei Kälte verstärkt? Diesen Fragen geht der aktuelle Blog nach.

  • Hallenbad-Augen

    Ist das Wetter nass und kalt, haben Hallenbäder Hochsaison. Doch oftmals nach dem Schwimmen brennen und tränen die Augen. Der Blick in den Spiegel zeigt: sie sind zudem stark gerötet. Schuld daran ist nicht nur das Chlor...

  • Was macht wer im Berufsfeld rund um die Augen?

    Für den Endkonsumenten sind die Begriffe oft fremd und die Abgrenzungen unbekannt. Was jedoch heissen die verschiedenen Berufsbezeichnungen und wozu sind die Träger der entsprechenden Titel berechtigt? Der heutige Blog klärt auf.

  • Schulmyopie - ein Phänomen der heutigen Zeit

    Je höher die Klasse, desto höher der Anteil an Brillenträgern. Sind es in der Primarschule noch sehr wenige Kinder, die kurzsichtig sind, steigen die Zahlen der Kinder, die eine Sehhilfe benötigen, mit der Altersstufe an. Warum ist das so? Der Blog geht dieser Frage nach.

  • 12 erstaunliche Fakten rund ums Auge

    Wie viele Muskeln bewegen das Auge? Wie entstehen „rote Augen“ bei Blitzlicht? Und weshalb ist die Pupille schwarz? im aktuellen Blog erfahren Sie 12 teils erstaunliche Fakten rund um eines der faszinierendsten Organe des Menschen:

  • Ein Star - was ist das eigentlich?

    Eine Star-Erkrankung sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Eine Früherkennung ist unabdingbar, um bleibende Schäden zu vermeiden. Der aktuelle Blog erklärt, woher das Wort "Star" kommt und welches die Unterschiede der Star-Arten sind.

  • Augenschmerzen - Symptome und Ursachen

    Augenschmerzen können Anzeichen auf Erkrankungen im oder im Bereich des Auges sein. In den meisten Fällen ist ein Besuch bei einem Arzt unvermeidbar.

  • Die Grippe naht...

    In der Tagesschau wurde gestern davor gewarnt. Die diesjährige Grippewelle ist im Anzug. Zum aktuellen Anlass deshalb ein paar Tipps, damit Sie diese Grippesaison schneller überstehen.

  • Was ist ein Optometrist und was gehört zu seiner Tätigkeit?
    Die Optometrie ist die höchste Berufsstufe in der Augenoptik. Nach einer 4jährigen Grundbildung und der Berufsmaturität wird drei Jahre an an einer Fachhochschule im In- oder Ausland studiert. Die meisten Gesundheitsoptiker sind Optometristen. Im Blog wird erklärt, was die Aufgaben eines Optometristen sind.

  • Worauf soll man beim Kauf einer Skibrille achten?

    Die Skibrille ist nicht nur Accessoire, sondern ein Unfallverhüter. Sie hilft bei Kälte, Nebel und Schneefall noch gut zu sehen. Dies kann bei schnellen Sportarten wie Skifahren sehr wichtig sein, um im Notfall schnell reagieren zu können.

  • Welche Gründe für eine dauerhafte Brillen-Unverträglichkeit kann es geben?

    Jede Brille bedarf einer Eingewöhnungsphase. Nach 2-3 Wochen konsequentem Tragen und Unwohlsein sollte man jedoch handeln und die Brille überprüfen lassen. Welche Ursachen könnten zugrunde liegen?

  • Sehfehlerbestimmung bei Kindern

    Bei kleinen Kindern lässt sich der Sehfehler nicht wie bei einem Erwachsenen bestimmen. Dafür sind sie oft zu zappelig und wollen verständlicherweise nicht mitarbeiten. Der Blog erklärt, wie man trotzdem zu den richtigen Werten kommt.

  • Baby und Kinderaugen: Wie entwickeln sie sich?

    Augen und Sehnerv sind zum Zeitpunkt der Geburt noch nicht vollständig entwickelt. In den ersten sieben Lebensjahren finden wichtige Prozesse statt. Diese werden im aktuellen Blog kurz geschildert und das Verfahren beim Augentest beschrieben.

  • Die Geschichte der Kontaktlinsen

    Kontaktlinsen bzw. ihre ersten Anfänge sind auf Leonardo da Vinci zurückzuführen. Allerdings wurde die eigentliche Kontaktlinse erst Ende des 18. Jahrhunderts entwickelt. Ein Schweizer war dabei federführend.

  • Was ist Funktionaloptometrie?

    Für jeden Gesundheitsoptiker ist das Thema Funktionaloptometrie von höchster Relevanz, stellt es doch den Mensch als Ganzes ins Zentrum und, weil dieses Spezialthema aufgrund der sich rasch ändernden Rahmenbedingungen in Zukunft an Bedeutung gewinnen dürfte. Der aktuelle Blog erklärt kurz und knapp den Begriff der Funktionaloptometrie.

  • Augentätowierungen

    Bei Augentätowierungen denkt man oftmals an die - teils verstörenden - Bilder aus den Medien, wo sich Menschen, einem Trend folgend, ihre komplett gesunden Augen dauerhaft einfärben lassen. Dieses Verfahren ist aber nicht neu und ist ein Fachgebiet der rekonstruktiven Chirurgie, es nennt sich Keratographie. Was es genau ist und warum es dieses Verfahren schon seit sehr langer Zeit gibt, erklärt der heutige Blog.

  • Trockene Augen - Ursache und Hausmittelchen
    In der Heizsaison wieder stärker aktuell: Trockene Augen! Sie sind ein weit verbreitetes Übel. Der heutige Blog zeigt die Ursachen und eine Liste von Hausmittelchen, die Linderung versprechen.

  • Erkältung und der Zusammenhang mit den Augen

    Die Erkältungssaison ist im Anmarsch. Nicht selten sind am Morgen die Augen verklebt, rot oder tränend. Wieso ist das so?

  • Was passiert bei einer Tränenfilmanalyse?

    Bei einer Kontaktlinsenanpassung wird der Tränenfilm analysiert, damit die Kontaktlinsen zu keinerlei Beschwerden führen und das passende Pflegemittel empfohlen werden kann. Der Tränenfilm ist aber nicht nur für Kontaktlinsenträger wichtig, sondern unverzichtbar für gesunde Augen. Was wird bei einer Tränenfilmanalyse untersucht?

  • Schwerstarbeit für die Augen

    Täglich arbeiten viele Menschen zwischen acht und zehn Stunden am Computer. In der Freizeit sieht es nicht anders auch. Wer greift da nicht zum Handy oder Tablet? Was das für die Augen bedeutet, erläutert der heutige Blog.

  • Was ist eine Spaltlampe?

    Bei einer Augenuntersuchung bei Augenarzt oder Optometrist kommt dieses Gerät praktisch immer zum Zug. Ein feiner Lichtstrahl fällt dabei auf Ihr Auge. Der heutige Blog erklärt, worum es sich handelt:

  • Ist Blindheit in der Schweiz ein Thema? Wo und wie oft tritt sie auf?
    Ein Blindheit ist ein Thema, mit dem sich die meisten von uns noch nie beschäftigt haben. Dennoch sind mehr Personen davon betroffen, als bisher angenommen. Statistisch werden diese Zahlen aus rechtlichen und praktischen Gründen nicht erhoben, aber es gibt Schätzungen hierzu.
  • Schielen beim Kind

    Etwa fünf Prozent der Kinder in der Schweiz schielen, meist auf einem Auge. Nicht immer ist das Schielen für den Laien sofort erkennbar. Es ist aber wichtig, dass das Schielen möglicht früh korrigiert wird. Wie und warum lesen Sie im aktuellen Blog.

  • Augenverletzungen - wann zum Arzt?

    Augenverletzungen sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Der heutige Blogartikel erläutert Erste-Hilfe-Massnahme und wann man sofort den Augenarzt aufsuchen sollte.

  • Auge über 50

    Nicht nur die Haut verändert sich, auch die Augen verändern sich mit zunehmendem Alter. Regelmässige Vorsorgeuntersuchungen lassen Auffälligkeiten frühzeitig erkennen und sind deshalb schon ab 40 wichtig.

  • Motorradfahren und Brille: Was gibt es zu beachten?

    Sie fahren gerne Motorad und tragen eine Brille? Das ist kein Problem. Ein paar Dinge gibt es beim Kauf aber trotzdem zu beachten:

  • Doppeltsehen - woher kommt das?

    Die Ursachen, wieso jemand Doppelbilder sieht, können unterschiedlich sein und sind nicht immer Grund für eine medizinische Abklärung. Wann man sofort zu einem Augenarzt sollte, erklärt Gesundheitsoptik.

  • Schwindel und die Augen - wie ist der Zusammenhang

    Im Blog von letzem Montag hat der Gesundheitsoptiker erklärt, wie Schwindel entsteht. Im heutigen Blog fokussieren wir uns auf den Schwindel, der im Zusammenhang mit den Augen auftreten kann.

  • Was ist eigentlich Schwindel und wann ist er krankhaft?

    Im heutigen Blog fragen wir den Gesundheitsoptiker, was Schwindel ist und wie er entsteht?

  • Was ist eine Blepharitis (Lidrandentzündung)? Was kann man dagegen tun?
    Sie gehört zu der zweithäufigsten Erkrankung am Augenlid und sollte in jedem Fall ernst genommen werden. Was es ist und wie man sie behandelt. Lesen Sie hier:

  • Was ist Augenzittern und woher kommt es?

    Das Augenzittern oder mit dem Fachausdruck Nystagmus ist ein ruckartiges Hin- und Herbewegen der Augen im gleichen Rhythmus, ohne willentliche Beeinflussungsmöglichkeit. Woher kommt es?

  • Kinder-Sonnenbrillen: Worauf sollte man achten und warum?

    Kleine Kinder sollten auch im Schatten Sonnencrème und Sonnenbrille tragen. Wir haben den Gesundheitsoptiker gefragt, wieso das Sonnenbrillentragen schon beim Kleinkind wichtig ist und worauf man achten sollte beim Kauf.

  • Was macht ein Gesundheitsoptiker anders?

    Ein Sehtest und eine Augenprüfung beinhaltet nicht die selben Untersuchungen. Beim Gesundheitsoptiker gehört die Augenprüfung zum Standard, die viel weiter geht und genauer ist als der Sehtest. Informieren Sie sich hier...

  • Der graue Star

    Der Graue Star ist eine altersbedingte Erkrankung, die natürlich auch durch Unfälle, Medikamente oder durch Rauchen beschleunigt werden kann. Aber sie tritt am häufigsten nach sechzig auf. In Deutschland werden ca. 700 000 Menschen pro Jahr der sogenannten Katarakt-Operation unterzogen.

  • Umgang mit den digitalen Geräte fördern "Aufschieberitis" und Sehstress

    Digitale Endgeräte sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Zwischen 60 und 80mal pro Tag checken wir Nachrichten, E-Mails oder andere Dinge auf unseren Smartphones. Mögliche Folgen beschäftigen Wissenschaftler auf der ganzen Welt. Heutige Erkenntnisse im aktuellen Blog.

  • Druckmessung beim Auge - wozu und wie funktioniert sie

    Beim Augenarzt und Gesundheitsoptiker wird Ihnen bei der Vorsorgeuntersuchung meistens der Augendruck gemessen. Dabei gibt es zwei verschiedenen Methoden, die wir Ihnen hier erklären.

  • Untersuch beim Optiker oder Augenarzt

    Oftmals werden Sie zu Beginn beim Augenarzt gebeten in eine Maschine reinzusehen, die ein grünes Kreuz zeigt oder auch ein Bild, das sich fokussiert und dann wieder unscharf wird. Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was diese Maschine eigentlich macht?

  • Makuladegeneration als Erblindungsursache Nr. 1

    Was ist eine Makuladegeneration, wie erkennt man sie, wie beugt man vor und wie behandelt man sie. Hilfreiche Infos im heutigen Blog.

  • Vorgehen bei der Refraktion (Sehfehlerbestimmung) bei Erwachsenen und Kindern

    Was ist eine Refraktion, wie geht der Augenoptiker dabei vor und wie läuft der Untersuch bei sehr kleinen Kindern ab? Diesen Fragen geht der aktuelle Blog nach und erklärt:

  • Wie kann man sich gegen Pollen schützen?

    Der Frühling ist nicht für alle eine Freude. Die Allergiker leiden mitunter stark. Diese Woche haben wir eine starke Pollenkonzentration von der Eschen- und Birkenpollen. Ein paar Tipps im heutigen Blog...

  • Hornhautverkrümmung - was bedeutet das?

    Nahezu alle Menschen haben eine leichte Hornhautverkrümmung. Doch was ist das eigentlich genau? Eine kurze Erklärung im heutigen Blog.

  • Wissenswertes über Augen von Kindern und Babies

    Was sehen Babies? Wie entwickelt sich das Auge und das Sehen von der Geburt an? Welche Fehlsichtigkeiten können auftreten? Wann muss man zur Kontrolle? Dies sind Fragen, die sich vielleicht alle Eltern stellen, vor allem solche, die selbst auch eine Fehlsichtigkeit haben.

  • Altersweitsichtigkeit: was ist das?
    Im Alter wird das Fokussieren in der Nähe schwieriger. Das merkt man ab etwa 40 Jahren. Was dabei passiert, erklären wir im heutigen Blog.

  • Helle leuchtende Phänomene vor den Augen: Was ist das?

    Helle leuchtende Phänomene oder Flecken vor den Augen, obwohl in Wirklichkeit nichts zu Sehen ist, können verschiedene Ursachen haben. Dies wären:

  • Geschichte der Brille

    Die Erfindung der Brille war ein großer kultureller Fortschritt für die Menschheit. Im heutigen Blog eine Abwicklung über die Geschichte dieses heute alltäglichen Gegenstandes.

  • Netzhautablösung - Ursache - Anzeichen - Therapie - Prognose

    Wie lässt sich eine Netzhautablösung erkennen, welches sind die Anzeichen und kann man sie therapieren? Damit beschäftigt sich der heutige Blog.

  • Bieten UV-Kontaktlinsen genug Sonnenschutz für die Augen?
    Der Gesundheitsoptiker beantwortet in diesem Blogartikel die Frage, ob auf Sonnenbrille verzichtet werden kann, wenn UV-Kontaktlinsen getragen werden.

  • Generation Kurzsichtigkeit: starker Anstieg der Kurzsichtigkeit bei Jugendlichen
    In der Schweiz geht man mittlerweile von 71% seheingeschränkten Personen zwischen 14 und 74 aus. Der Anstieg der Kurzsichtigkeit ist dabei massiv. Woran könnte das liegen und lässt sich etwas dagegen unternehmen?
  • Was sind Gründe für rote Augen?

    Die Gründe für ein rotes Auge sind sehr vielfältig. Der Gesundheitsoptiker erläutert im heutigen Blog die häufigsten Ursachen, Behandlungsdringlichkeit und Behandlungsmöglichkeiten-

  • Lesebrillen aus Drogerie oder Supermarkt. Was taugen Sie?

    Überall lassen sich heutzutage Fertiglesebrillen kaufen. An den Kassen des Supermarktes, in der Drogerie oder in der Apotheke. Der aktuelle Blog hat diese Brillen unter die Lupe genommen und berichtet von den Unterschieden.

  • Was ist eine Augengrippe?

    In den Medien wird darüber berichtet, die Anzahl der Fälle steigt täglich. Doch was ist eine Augengrippe genau und wie kann man sich davor schützen?

  • Sehfähigkeit im Alter - welche Brille brauche ich?

    Da im Alter die Sehfähigkeit abnimmt, braucht es spezielle Sehhilfen. Welche sind das und wie funktionieren sie?

  • Warum sehen wir manchmal Sternchen?

    Heute wollen wir vom Gesundheitsoptiker wissen, wieso man manchmal Sternen sieht, wenn zum Beispiel zu schnell aufgestanden ist oder sich den Kopf gestossen hat.

  • Wieso sieht manch einer bei Dämmerung, Regen, Nebel oder Schneefall schlechter?

    Haben Sie auch das Gefühl in der Dämmerung, bei Regel oder Nebel schlechter zu sehen? Sie sehen zum Beispiel die Lichter der entgegenkommenden Autos unscharf oder leicht verschwommen? Lesen Sie hier, was diese sogenannte Nachtkurzsichtigkeit ist.

  • Augenzucken - woher kommt das? Was hilft dagegen?

    Zuckende Augen können sehr nervig sein und Stunden oder sogar tagelang auftreten. Woher kommt das her und wie kann man abhelfen?

  • Darf man mit Bindehautentzündung in die Badi?

    Ferienzeit, Badizeit - lästige Bindehautentzündungen kann man da nicht brauchen. Ist der Gang in die Badi zu empfehlen?

  • Das Alter macht auch vor den Augen nicht Halt

    Um die 40 bemerken die meisten Menschen, dass sie zunehmend Mühe mit sehr klein gedruckten Texten haben. Auf welche Augen-Alterungsprozesse muss sich diese Altersgruppe in den nächsten Jahren einstellen?

  • So funktioniert das Auge - für Kinder erklärt

    Augen sind im Prinzip wie eine Kamera aufgebaut und von der Form her gleichen sie einem Fussball mit Schlauchanschluss.

  • Bestandteile und Aufbau des Auges - Teil 2

    Die Bestandteile des Auges sind perfekt aufeinander abgestimmt. Jedes Teil hat eine bestimmte Funktion, die wie Zahnräder ineinander greifen. Anbei der zweite Teil zum Aufbau des Auges (siehe Blog der letzten Woche).

  • Bestandteile und Aufbau des Auges - Teil 1

    Die Bestandteile des Auges sind perfekt aufeinander abgestimmt. Jedes Teil hat eine bestimmte Funktion, die wie Zahnräder ineinander greifen.

  • Was ist ein Optometrist?

    Optometristen sind Fachpersonen der Augenoptik und Optometrie. Sie analysieren Sehprobleme und beraten die Kundschaft zu Sehhilfen.

  • Welche Allergien sind die Häufigsten?

    Es gibt viele verschiedene Allergien, die sich unangenehm in den Augen äussern. Patienten, welche Ihre Allergien abklären lassen und rasch handeln, können in vielen Fällen beschwerdefrei werden oder die Beschwerden zumindest minimieren

  • Was ist Schneeblindheit?

    Eine Schneeblindheit wird von einer übermässigen UV-Bestrahlung der Hornhaut des Auges verursacht. Mögliche Auslöser sind zum Beispiel Gletscherskifahren, Schweissen oder Sonnenbaden ohne geeignete Schutzbrille.

  • Was ist Farbenblindheit?

    Farbenblindheit bezeichnet das Unvermögen Farben wahrzunehmen. Es wird dabei zwischen einer totalen und einer teilweisen Farbenblindheit unterschieden.

  • Liste der Kostenbeteiligung Krankenkasse an Brille

    Überblick über die Kostenbeteiligung der Krankenkassen-Zusatzversicherung an die Brille:

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 9.00 - 12.30 / 13.30 - 18.30*
Samstag 9.00 - 16.00
Montag Ruhetag


*ausserhalb der Öffnungszeiten auf Anfrage möglich!

Baumann Optik AG | Obertor 44 | Postfach 2219 | 8401 Winterthur | Telefon 052 213 42 12 | info@baumann-optik.ch